Workshops für Erwachsene


Workshops zur sexuellen Bildung für Frauen und Männer mit Beeinträchtigungen
"Was ich schon immer über meinen Körper wissen wollte..."

Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: maximal 10 Personen

Womit wir uns zum Beispiel beschäftigen:

Was kann mein Körper alles?
Was ist bei Frauen anders als bei Männern oder
was ist bei Männern anders als bei Frauen?

Wie pflege ich meinen Körper?
Was ist mir bei meiner Körperpflege wichtig?

Welche Gedanken gehen mir durch den Kopf, wenn ich an Männer denke oder an Frauen?

Wie kann ich mir oder jemand anderen Gutes tun?
Wie geht das mit den Kindern?

Wir erfahren mehr über unseren Körper, reden über Sexualität und tauschen unsere Erfahrungen und Gedanken aus.

Reden wir nur den ganzen Tag und was erwartet mich?

Jede und jeder sagt das, was er oder sie gerne möchte. Und nimmt sich die Zeit, die er oder sie braucht.

Die SeminarleiterInnen sorgen gut für die TeilnehmerInnen. Wenn jemand Angst hat, in der Gruppe etwas zu sagen, geben wir Halt und Schutz.

Manchmal sprechen die Frauen allein in einer Gruppe.
Die Männer sprechen dann allein in einer anderen Gruppe.

Und wir sprechen nicht nur. Wer mag kann sich auch bewegen und malen. Wer mag kann seinen Körper zeichnen. So können wir auch aufzeigen, was einen männlichen oder weiblichen Körper ausmacht.

Die SeminarleiterInnen bringen Bilder, Bücher, Unterlagen, Filme und Musik mit.

Wir freuen uns!

Die SeminarleiterInnen:

Bild Elisabeth Chlebecek

Mag.a Elisabeth Chlebecek
Soziologin, Lebens- und Sozialberaterin mit Weiterbildung Gestaltpädagogik (GPÖ), Sexualberatung und Kunsttherapie (ÖAGG)

Bild: Martin Köberl

Mag. Martin Köberl
Pädagoge, Behindertenfachbetreuer, Sexualpädagoge, Psychotherapeut

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 35 Euro pro Stunde.
Nähere Informationen und Anmeldung unter
Telefon: 0650/884 35 40 oder buero@oegf.at